Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion.Unsere Kultur heißt alle willkommen.

Unsere Sennheiser-„Familie“ ist so international wie unsere Kunden. Wir sind ein globales Unternehmen und überall auf der Welt zu Hause. Wir glauben daran, eine Gemeinschaft zu schaffen, in der sich jeder wertgeschätzt und willkommen fühlt. Deshalb gehen wir offen und respektvoll miteinander um. Denn wir erleben jeden Tag, wie die Kraft von Klang und Musik Menschen zusammenbringt.

Colleagues from different nationalities talking to eachother while sitting and standing around a table with coffee cups on it

Unser Ziel ist es, bis 2030 eine führende Rolle im Bereich DEI (Diversity, Equity, Inclusion) einzunehmen.

Ein engagiertes interdisziplinäres Team von Sennheiser arbeitet fortwährend daran, das Bewusstsein für Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion weiter im Unternehmen zu verankern und Sennheiser in dieser Hinsicht weiterzuentwickeln. Wir sind überzeugt, dass DEI ein permanenter Prozess ist - und kein einmaliges Projekt. Das ist es, was uns mit Begeisterung antreibt. Deshalb haben wir verschiedene Maßnahmen definiert, an denen wir in interdisziplinären Teams arbeiten.

Bis 2025 werden alle Mitarbeitende in den Grundlagen von DEI geschult sein. Darüber hinaus ist DEI als integraler Bestandteil in unseren kulturellen Prinzipien verankert. Wir nehmen auch Verstöße ernst, die über unser Hinweisgebersystem gemeldet werden können.

 

Das Sennheiser Diversity Netzwerk

Two man and a woman having a meeting and sitting around a table with water glasses and a speaker on it

Das Sennheiser Diversity Netzwerk wurde 2019 gegründet und ist aus dem Sennheiser Frauennetzwerk hervorgegangen, welches 2016 von unseren Mitarbeitenden ins Leben gerufen wurde. Das Diversity Netzwerk ist ein weiterer Baustein unseres Engagements zur Vielfalt. Wir schätzen unsere Vielfalt als Menschen mit unterschiedlichen Denkweisen, Erfahrungen, Lebensplänen und Perspektiven.

Mit diesem Netzwerk wollen wir alle Aspekte der Vielfalt fördern. Dank großer und kleiner Initiativen haben wir bereits konkrete Fortschritte auf unserem gemeinsamen Weg zu Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion erzielt.

Starke Zeichen für Vielfalt und Wertschätzung

Gemeinsam mit unserem Diversity Netzwerk organisieren wir unseren jährlichen weltweiten Diversity Day.  An diesem Tag feiern wir an unsere Vielfalt, die wir bei Sennheiser haben, und inspirieren unsere Mitarbeitenden durch Vorträge und den Austausch neuer Initiativen auf der ganzen Welt. 

Unser Diversity Netzwerk wird von unserer Unternehmensleitung mit Begeisterung unterstützt. Am Diversity Day 2022 haben wir die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Sennheiser schloss sich dabei 4.600 Unternehmen, öffentlichen Institutionen, Vereinen, Stiftungen und Verbänden an, um ein Vorbild für Vielfalt zu sein.

centered-text-block-image-alt-text

Die Charta verpflichtet uns zur Wertschätzung aller Mitarbeitenden, unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und Geschlechtsidentität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft.

Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt senden wir eine klare Botschaft über die Bedeutung integrativer Teams am Arbeitsplatz.

Wichtigste Initiativen

  • Sennheiser Diversity Network

    Sennheiser Diversity Network

  • Charta der Vielfalt

    Charta der Vielfalt

Nationale und internationale Förderprojekte

Asian woman sitting on a table for a meeting with her colleagues in front of a screen, talking and gesticulating

Als Unternehmen, dessen Erfolg auf Forschung und Wissen basiert, glauben wir, dass Bildung nicht nur der Schlüssel zum Erfolg, sondern auch zu einem friedlichen Zusammenleben ist. Deshalb unterstützen wir Universitäten, Schulen und Bildungsprojekte auf der ganzen Welt, die sich mit Musik, Audio oder Technologie beschäftigen. Ein gutes Beispiel ist Soundgirls.org, eine Organisation, die sich für eine stärkere Präsenz von Frauen in der Audiobranche einsetzt. Darüber hinaus sind wir Mitbegründer der gemeinnützigen Stiftung Zuhören, die sich für die landesweite Verbreitung der Hörerziehung in der frühen Kindheit einsetzt. Den Auftakt bildete eine Veranstaltung im Ohrwürmchen, der Betriebs-Kita von Sennheiser. Die Stiftung plant, die Hörerziehung in weiteren Kinderbetreuungseinrichtungen deutschlandweit umzusetzen. 

Mehr zu unseren anderen Themenschwerpunkten