Cart

/Commerce/Cart/YourCartIsEmptyText

Royal College of Physicians

„The Spine ist die Grenze.“ Die Grenzen des AV-Designs am neuen nördlichen Standort des Royal College of Physicians verschieben

Der kunde

Das 1518 gegründete Royal College of Physicians of London (RCP) ist das älteste medizinische Institut Englands. Das RCP ist eine unabhängige, patientenorientierte und klinisch geführte Organisation, die Verbesserungen bei der Diagnose von Krankheiten, der Versorgung individueller Patienten und der Gesundheit der gesamten Bevölkerung sowohl im Vereinigten Königreich als auch auf der ganzen Welt vorantreibt. Die Kernaufgabe des RCP besteht darin, Verbesserungen in der Gesundheit und im Gesundheitswesen durch Fürsprache, Bildung und Forschung voranzutreiben.

 

Die herausforderung

Die schiere Größe des Gebäudes und seine biophile Innenarchitektur sowie die Anzahl der Stockwerke und flexibel nutzbaren Räume und die Notwendigkeit, diese mit netzwerkfähiger AV-Ausstattung zu „vernetzen“, stellten eine große logistische, projektplanerische und physische Herausforderung dar.

 

Die lösung

Das Design der Technologiesysteme von The Spine nutzt umfassend Netzwerk- und strukturierte Verkabelungen. Mit Dante als primärem Audiotransport können Lösungen bei Bedarf einfach integriert werden. Die grundlegenden Produkte aus dem Sennheiser-Geschäftsportfolio erwiesen sich als perfekt geeignet.

Für seinen neuen Standort in Liverpool hat sich das Royal College of Physicians (RCP) für das 13-stöckige Gebäude „The Spine“ entschieden, in dem es als Hauptmieter sieben Stockwerke eingerichtet hat, um seinen Mitarbeitern neue Büroräume im Norden und Unterrichtsräume sowie dynamische Räume für Veranstaltungen und Konferenzen zu bieten (Spaces at The Spine). Durch die Ausstattung der modernen Räume im gesamten Gebäude mit modernster Technologie haben Sennheiser und seine Projektpartner ein beeindruckendes Beispiel dafür geliefert, was modernes, netzwerkfähiges AV leisten kann.

Als Organisation, die sich der öffentlichen Gesundheit verschrieben hat, hat das RCP den Standort für sein nördliches Zuhause mit Bedacht gewählt: The Spine ist eines der gesündesten Gebäude der Welt und sein Design ist vom menschlichen Körper inspiriert. The Spine verdankt seinen ungewöhnlichen Namen der markanten geometrischen Treppe im Norden des Gebäudes, die an menschliche Wirbel erinnert. Das RCP hat sieben Stockwerke im Gebäude mit einem erstklassigen Standard ausgestattet, um Prüfungen, Bildungseinrichtungen und physische, virtuelle und hybride Konferenzen und Meetings sowie ein öffentliches Café, Ausstellungsräume und Networking-Bereiche unterzubringen. Das einzigartige Layout von The Spine verwendet auch biophile Elemente, und es gibt starke Verbindungen zur Natur im gesamten Gebäude. Es wurde nach den Strategien und dem Ethos des WELL Building Standard entworfen und gebaut, dem führenden Standard für Gebäude, Innenräume und Gemeinschaften, die Merkmale implementieren, validieren und messen möchten, die die menschliche Gesundheit und das Wohlbefinden unterstützen und fördern, um WELL Platinum zu erreichen.

 

Medizinische Fachleute vertrauen auf den Audioexperten Sennheiser in ihren Bildungsräumen

Vor seinem Projekt in The Spine hatte das RCP bereits Sennheiser SpeechLine Digital Wireless und das Deckenmikrofon TeamConnect Ceiling 2 in seinem Londoner Gebäude, das als Grade-1-Bauwerk in der Denkmalliste klassifiziert ist, und an anderen Standorten verwendet. In seinem neuen nördlichen Sitz in Liverpool im The Spine wollte das RCP das Sennheiser-Portfolio standardisieren und sowohl die Sennheiser Control Cockpit Software als auch MobileConnect nutzen. Dies ist das erste Mal, dass das RCP den SL Mehrkanalempfänger DW verwendet.

Das RCP hat Recursive Digital damit beauftragt, das Design des AV-Systems abzuschließen und die Produkte zu spezifizieren, die erforderlich sind, um sicherzustellen, dass die Räume im „The Spine“ mit dem richtigen Niveau modernster Technologie ausgestattet sind. Paul Marshall, Senior Technology Consultant bei Recursive Digital, arbeitete eng mit Inesh Patel, Channel Sales Manager Pro Audio Solutions bei Sennheiser UK, zusammen, um die geeigneten Sennheiser-Elemente für das Projekt fertigzustellen und die Ausschreibung von Recursive Digital für das Frühjahr 2020 zu erstellen.

Da das RCP bereits zufriedener Nutzer von Sennheiser-Produkten war, war der Berater Paul Marshall auch bereit, mit diesen Lösungen in den Systemdesigns von Recursive Digital fortzufahren. „Wir waren sehr daran interessiert, das bestehende Produktportfolio von RCP zu verstehen, und Sennheiser ist zusammen mit unserer eigenen Beziehung ein langjähriger Partner vom RCP, weshalb es sinnvoll war, dies zu nutzen. Wir haben sofort verstanden, dass TeamConnect Ceiling 2, MobileConnect und das Dante-fähige drahtlose Mikrofonsystem SpeechLine Digital Wireless die richtige Lösung für die Räume sind und sich nahtlos in andere Hersteller integrieren lassen, die für das Design ausgewählt wurden. Die Beziehung und das Verständnis vom RCP zu Sennheiser-Produkten sowie die Art und Weise, in der der Support und die Produkte von Sennheiser die Projektanforderungen erfüllten, waren entscheidende Faktoren”, sagt Marshall.

Die Ausschreibung für das RCP beim Projekt „The Spine“ wurde im Sommer 2020 an mehrere britische Integratoren freigegeben, und Pure AV wurde ernannt. „Die Möglichkeit zu haben, mit dem RCP und dem Team von Recursive Digital an einem so technologiereichen Projekt zu arbeiten, war sehr spannend. Die Fähigkeit, das AV-Design an seine Grenzen zu bringen, neue Technologien anzuwenden und eng mit Herstellern an hochmodernen und neu entwickelten Produkten und Lösungen zusammenzuarbeiten, hat dem Team von Pure AV die Möglichkeit gegeben, seine Flügel wirklich auszubreiten. Wir sind stolz darauf, mit der fantastischen Entwicklung des Projekts „The Spine“ in Verbindung gebracht zu werden. Ich bin sicher, dass es in der Stadt Liverpool viele Jahre lang ein Leuchtfeuer für Design und Technologie sein wird“, sagt Aidan Crowe, Group Sales Manager bei Pure AV.

Die Installation hatte November 2020 begonnen und war Ende Juli 2021 abgeschlossen. Eine stufenweise Eröffnung von The Spine war trotz der widrigen Umstände durch die COVID-19-Pandemie möglich.

 

Die Grenzen des AV-Designs verschieben

Die Vielfalt der Räume, der Mix aus Benutzeranwendungen und das bahnbrechende Design des Gebäudes bieten Herausforderungen in Bezug auf den erfolgreichen Einsatz und die effiziente Installation von AV-Geräten. Die Anforderung, dass das AV-System zwischen allen Stockwerken, Bereichen und Räumen zusammengeführt werden sollte, legte einen erheblichen Schwerpunkt auf die Netzwerkinfrastruktur. „Es war zwingend erforderlich, eng mit dem IT- und Netzwerkteam des RCP zusammenzuarbeiten. Es war sehr wichtig, die Auswirkungen zu verstehen, die Änderungen in den Spezifikationen des Netzwerks auf die AV-Bereitstellung haben, um die Arbeit zu kontrollieren und zu leiten”, sagt Crowe.

In allen Bereichen kam die Installation von Technik und Hardware der Innenarchitektur und Ausstattung entgegen. Die Aufrechterhaltung des biophilen Ambientes der Räume, ein kritischer Aspekt der Gebäudeplanung, war von entscheidender Bedeutung und gleichzeitig sollte die eingesetzte Technologie effektiv genutzt werden können. „Die Fähigkeit, dieser Herausforderung gerecht zu werden, wurde durch die frühzeitige Berücksichtigung der AV-Systeme und eine klare Beschreibung der gewünschten Technologie von der ersten Konzeption bis zur endgültigen Installation und Inbetriebnahme erheblich gestärkt“, sagt Crowe.

 

Flexibilität neu definiert: Sennheiser Business Communication-Portfolio bei „The Spine“

Die große Anzahl an Räumen, die in Art und Größe variierten und von Besprechungsräumen, Bildungsräumen, Untersuchungsräumen im Gesundheitswesen und Lehrräumen für hybrides Lernen bis hin zu Live-Streaming und High-End-Konferenzräumen reichten, machten flexible Lösungen obligatorisch. Laut Crowe war die Wahl der Sennheiser-Produkte und ihre frühe Einführung in das AV-Design wichtig für den erfolgreichen Einsatz der vernetzten Mikrofonsysteme. In kleineren Räumen, die eine Sprachverstärkung oder Sprachverteilung erfordern, wurden Produkte wie das digitale System MME-865 verwendet, ein bewährtes und vertrautes Produkt, das die Benutzerakzeptanz erleichtert. In größeren Räumen wurde TeamConnect Ceiling 2 in bedeutender Anzahl im gesamten Gebäude eingesetzt, und MobileConnect war die bevorzugte unterstützende Hörlösung.

 

Flexibel und einfach zu konfigurieren: TeamConnect Ceiling 2

Während die Nutzung und das Benutzerprofil vieler Räume im gesamten Gebäude variieren, ist eine Gemeinsamkeit beim RCP im The Spine die Förderung des Benutzerengagements und des freien Austauschs von Ideen. TeamConnect Ceiling 2 und seine patentierte automatische dynamische Beamforming-Technologie erfüllten diese Bedingungen perfekt. „Wir brauchten ein fortschrittliches Deckenmikrofon, das in Räumen unterschiedlicher Form und Größe funktioniert, im gesamten Gebäude eingesetzt werden kann und sowohl die Leistung als auch die einfache Konfiguration gewährleistet, nach der das RCP suchte. TeamConnect Ceiling 2 hat diese Herausforderung perfekt gemeistert”, sagt Marshall.

 

Unterstützende Hörlösung, die zu flexiblem Raumdesign passt: MobileConnect

Mit einer großen Anzahl von Räumen im gesamten Gebäude, von denen viele teilbar sind, benötigte das RCP eine flexible unterstützende Hörlösung, die mit einer Reihe moderner und traditioneller Hörsysteme kompatibel ist. Dank der Netzwerkarchitektur und der Smartphone-Schnittstelle von MobileConnect konnte das RCP eine umfassende und flexible Lösung für Mitarbeiter und Besucher bieten. MobileConnect bedient auch eine Vielzahl von Veranstaltungstypen mit größerer Leichtigkeit als herkömmliche Systeme mit Audiofrequenz-Induktionsschleife (AFIL), insbesondere wenn es Doppelböden gibt, die einen Zugang erfordern.

In Bezug auf die Rolle des RCP als Entscheidungsträger und Einflussnehmer im Bereich des Gesundheitswesens lag ihnen die Ausstattung mit unterstützenden Hörhilfen sehr am Herzen. „Der Einsatz der neuesten Höranlagentechnologie und die inhärente Flexibilität machten MobileConnect zur richtigen Wahl für ein Gebäude und eine 500 Jahre alte Institution, die in die Zukunft blickt“, so Marshall.

 

Audiolösung optimiert für mittelgroße Microsoft Teams-Besprechungsräume: TeamConnect Intelligent Speaker

In den Hub-Space-Räumen von „The Spine“, die kleinere Besprechungsräume für Microsoft Teams-Calls sind, hat das Team von Spaces at The Spine den TeamConnect Intelligent (TC ISP) implementiert. TC ISP versteht Sprachbefehle und reagiert nahtlos darauf – etwas, wofür Microsoft bekannt ist. Die Sprachintelligenz von Microsoft Cortana ermöglicht es Benutzern, das Mikrofon für Videokonferenzen und Teammeetings verbal zu steuern. „Wir hatten wirklich gute Ergebnisse von TC ISP. Die Abdeckung der kleineren Besprechungsräume ist wirklich gut und die Audioqualität brillant. Wir nutzen TC ISP gerne für unsere Microsoft Teams-Anrufe”, sagt Adrian Pridgeon, Audio Visual Operations Manager bei Spaces at The Spine.

 

Perfekte Interoperabilität: Sennheiser und Q-SYS

Als strategische Partner haben Sennheiser und Q-SYS bereits vor der Installation im „The Spine“ in vielen gemeinsamen Projekten zusammengearbeitet, um zertifizierte Lösungen für hochwertige Besprechungs- und Bildungsräume zu liefern und überlegene Benutzererlebnisse zu schaffen. In vielen Bereichen von „The Spine“ wurde TCC 2 mit einem Q-SYS-Kamerasystem für das Teilnehmertracking (Moderator und Publikum) kombiniert. Das Zusammenspiel von TCC2 und der Q-SYS-Steuerungslösung gewährleistet eine zuverlässige und effektive Benutzererfahrung. Da der gesamte AV-Bestand bei „The Spine“ soweit wie möglich durch vernetzte Steuerung und Servicewartung unterstützt werden sollte, war der Einsatz des Sennheiser Control Cockpit, das in das Q-SYS-Ökosystem integriert ist, laut Crowe von unschätzbarem Wert. „Das Programmier- und Projektabwicklungsteam von Pure AV schätzte die Möglichkeit, eng und direkt mit Sennheiser und Q-SYS zusammenzuarbeiten, um die Kompatibilität sicherzustellen und die notwendigen Software-Optimierungen umzusetzen, sehr zu schätzen.“ Janet Legget-Jones, Associate Director for Education beim RCP, ist sehr beeindruckt von den Auswirkungen echter Interoperabilität. „Mithilfe der Sennheiser-Mikrofone und der Q-SYS-Netzwerksysteme schaffen wir eine hybride Umgebung für ein nahtloses Erlebnis für Nutzer, die auf Abruf zuhören. Es fühlt sich wirklich so an, als wäre man im Raum. Das nennen wir eine echte Lerngemeinschaft, die sich über alle Bereiche erstreckt.”

 

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit, die Bestand haben soll: Sennheiser und RCP

Ben Pain, Head of AV Resources beim RCP, ist mit der Installation der Sennheiser-Produkte im The Spine sehr zufrieden und plant, die langjährige Beziehung der Institution zu dem Audioexperten fortzusetzen. „Wir verwenden seit vielen Jahren Sennheiser-Produkte in unserem Londoner Gebäude und waren sicher, dass sie auf der Grundlage unserer Erfahrung mit der hohen Qualität ihrer Produktlinien SpeechLine und TeamConnect in der Lage sein würden, das Design-Briefing zu erfüllen, als wir nach Audioanbietern suchten, die uns flexible, hochwertige Audioqualität bieten, wie sie bei einem multifunktionalen Haus von Weltrang wie The Spine gefordert wird. In Kürze werden wir MobileConnect auch an unserem Standort in London einführen. Ein Unternehmen ist nicht nur seine Produkte, sondern auch der damit verbundene Service und Support. Wir waren schon immer von Sennheisers Fokus auf Kundenservice und dem kooperativen Ansatz bei Design und Problemlösung beeindruckt. Die Zusammenarbeit mit ihnen bei The Spine hat diese Erfahrung noch verbessert”, sagt Pain.

Dieses großartige Projekt erzeugt Spannung – nicht nur in unserem Team, sondern bei allen Beteiligten. Aber lesen Sie selbst!

 

Verwandte Artikel:

Q-SYS bietet dem Royal College of Physicians Flexibilität

Pure AV gewann bei den AV Awards 2022 mit dem Royal College of Physicians-Projekt die prestigeträchtige Kategorie „Bildungsprojekt des Jahres“:Pure AV gewinnt Bildungsprojekt des Jahres-Auszeichnung

Mehr über The Spine

 

Mehr über unsere Produkte, die Teil dieses Projekts sind:

TeamConnect Ceiling 2
MobileConnect
SpeechLine DW
TeamConnect Intelligenter Lautsprecher

 

Website des Royal College of Physicians